Jugendpunktspiele

Durch die Siege der Ersten und Dritten Mannschaft am 5ten Spieltag gingen wir heute als Tabellenzweiter bzw. Tabellenführer an die Bretter. Wenn es heute ganauso gut läuft, wäre die Vizemeisterschaft für die Erste und der vorzeitige Meistertitel der Dritten möglich. Alle waren also hochmotiviert.

Pünktlich ging es los. Es entwickelten sich spannende Partien. In der Dritten Mannschaft waren Joscha und Lennart als erstes fertig. Joscha hat eine starke Partie gespielt und gewann. Bei Lennart war die Partie ein Wechselbad der Gefühle, leider mit dem schlechteren Ende für Lennart. Somit stand es 1:1. Lasse hat uns wieder in Führung gebracht. Nun war es an Emilio den nötigen halben Punkt für den Mannschaftssiegt zu machen. Er stand auch gut, hatte einen Plan, der aber nicht aufging. Er verlor die Partie leider und damit stand für die Hinrunde das 2:2 fest.

Nach einer kurzen Pause ging es mit der Rückrunde weiter. Lennart war als erster fertig. Mit Weiß holte er in der ersten Runde an Brett 1 und 2 zwei immens wichtige Punkte für seine Mannschaft, da diese einen großen Beitrag zur Tabellenführung beigetragen haben. Heute hat sein Gegner ihn leider ausgekontert und er verlor auch die zweite Partie. Anschließend war auch Emilio fertig. Die Partie ähnelte ein wenig der Partie von Lennart. Auch Emilio verlor die Partie. Somit lagen wir bereite 0:2 zurück. Wir werden also weiter an den kleinen aber feinen Unterschieden in der Partieführung arbeiten. Joscha war durch einen kleinen Zwischenfall in der Pause geschwächt und war mit einem Remis zufrieden. Dies besiegelte zwar die Mannschaftsniederlage, das Remis war aber unter diesen Umständen okay. Lasse gewann seine Partie und ist mit 8 Punkten aus 8 Partien unser Topscorer. Die Meisterschaft ist am letzten Spieltag nach wie vor möglich. Wir sind noch einen Mannschaftspunkt vor dem Zweiten und spielen in der letzten Runde gegen das Schlusslicht SV Bad Oldesloe 4.

Die Erste Mannschaft spielte gegen Lübecker SV 5. Ich erwartete eine starke Lübecker Mannschaft und entsprechend spannende Partien. Als ich mir das erste Mal einen kurzen Überblick verschaffte, sah es nach einem 2:2 aus. Jarne hatte Material eingebüßt, Elias hatte ein gewonnenes Endspiel auf dem Brett, Noahs Gegnerin hat ihn mit einem starken Einschlag in die Rochade in Rückstand gebracht und Janne hatte einen starken Angriff am Königsflügel. Normalerweise sind derartige Vorhersagen bei Jugendpunktspielen mit Vorsicht zu genießen, da sich das Blatt doch häufig wendet. Die Qualität der Spieler und Spielerinnen bewiesen aber das Gegenteil. Elias gewann seine starkt gespielte Partie, Janne ebenfalls und Noah verlor. Jarne versuchte noch eine Stunde lang wenigstens noch einen halben Punkt zu erkämpfen, konnte dem materiellen Übergewicht nicht Stand halten. Somit stand nach ca. 4 Stunden Spielzeit ein 2:2 fest. Auch für die Erste ist die Vizemeisterschaft damit noch nicht vergeben. Der Vorsprung ist zwar auf einen einzigen Brettpunkt zusammengeschmolzen, aber auch die Erste muss am letzten Spieltag gegen das Schlusslicht der Tabelle SV Bad Schwartau 5 spielen. Nach der DWZ sollten wir unsere Gegner aber nicht unterschätzen.

Das letzte Punktspiel ist am 26.04.2020, d. h. nach der LJEM.

Die Zweite Jugendmannschaft hatte am 5ten Spieltag bereits das letzte Punktspiel. Wir sind zwar Vorletzter geworden, aber mit einem Brett- und Mannschaftspunkt mehr, wären wir Dritter. Somit ist der Vorletzte Platz positiver zu bewerten, als er sich anhört. Vielen Dank an dieser Stelle an Lorenz, Justus, Simon, Tore, Valentino und Toke für diese tolle Saison. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr nächstes Jahr wieder mit dabei seid.

Euer Jan

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

05