Schachklub Kaltenkirchen e.V. von 1975

Bezirk  |  Verband  |  DSB  |  FIDE

 

Willkommen

Zitate

Die Bank ist eine Institution wo man Geld leihen kann gegen den Nachweis, dass man es nicht braucht., N.N.

Top 10

2700chess.com for more details and full list

Impressum

Schachklub Kaltenkirchen e.V.
Wulfskamp 32
24568 Kaltenkirchen
Telefon: +49 4191 72633
E-Mailkontakte
Vertretungsberechtigter Vorstand:
Andrea Rehder (1.Vorsitzende),
Achim Klaus Nowack (2.Vorsitzender).
Registergericht:
Amtsgericht Norderstedt
Registernummer: 7 VR 449

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Unser Hoster empfiehlt sich

Zitate von Natune.net

IP

Newsletter abonnieren

() Pflichtfelder

Keine Newsletter in der Auswahl
Auf- Abstiegsmodus der VM?
Ja
JHV-Diskussion
Nein
nach nächster Vorrunde
0
1
2
3
4
5
0
1
2
3
4
5
0
1
2
3
4
5
0
1
2
3
4
5
Neue Antort eingeben

Powered by Iacopo Guarneri

Online Schach


Bei der Landesjugendschnellschach- einzelmeisterschaft (LJSSEM) haben zwei Jugendliche vom SK Kaltenkirchen teilgenommen. Jonas Timmlau hat bereits für unsere Jugendmannschaft gespielt während Simon Karwowski auf seinen ersten Einsatz in der Mannschaft noch wartet. Beide starteten in Elmshorn in der U14. Ich bewundere ihren Mut und Ehrgeiz nach einem Jahr im Schachkurs der Offen Ganztagsschule und erst kurzer Zeit in unserem Verein an der LJSSEM teilzunehmen. Mir wurde berichtet, dass Jonas zwei Partien gespielt hat, die er auch durchaus hätte gewinnen können, hat diese aber leider doch noch verloren. Er erhielt somit einen kampflosen Punkt, hat eine Menge gelernt und in diesem Fall ist dabei sein alles.

Simon entwickelt sich im Schach genau wie Jonas sehr gut. Im Schachkurs scheint mir Simon daher auch ein wenig unterfordert zu sein, da ich den neuen Teilnehmern die Inhalte aus dem Vorjahr wieder vermittel. Da Simon und Jonas im letzten Jahr bereits dabei waren, sind für beide bisher leider keine neuen dazu gekommen. Simon hat in dem starken Feld zwei Punkte erzielt. Das Vereinsduell gegen Jonas konnte Simon für sich entscheiden. Ich hoffe, dass auch Simon eine Menge gelernt und auch viel Spaß hatte. Ich freue mich jedenfalls sehr, dass der Schachklub Kaltenkirchen auch auf Landesebene durch Jugendliche wieder vertreten ist. Macht weiter so! Wir sehen uns am Donnerstag.

Heute fand in Hartenholm ein weiteres Grundschulschachturnier statt. Vom Schachklub Kaltenkirchen nahm erneut Lennart Kalweit teil. Bereits eine Woche vorher hat er an einem Schulschachturnier in Segeberg teilgenommen. Dort erzielte er sehr gute 4 aus 9 und platzierte sich im Mittelfeld. In der Jugendmannschaft hat er dann sehr gut gespielt aber leider zwei mal verloren. Heute ist er zur Hochform aufgelaufen und hat 5,5 aus 7 erzielt. Vielleicht hat auch das Training am Donnerstag erste Früchte getragen. Jedenfalls war er beim Training sehr konzentriert bei der Sache. Insgesamt ist er bei dem Turnier Zweiter geworden. Da den ersten Platz ein Mädchen belegt hat, hat Lennart die Jungenwertung und damit seinen ersten Pokal gewonnen. Der gesamte Schachklub gratuliert ihm und freut sich über seinen tollen Erfolg und wünschen ihm, dass noch viele weitere Erfolge hinzu kommen.

Meine Vorfreude war sehr groß und beim Aufbauen hatten Außenstehende das Gefühl, dass ich auch ein wenig aufgeregt war. Schließlich spielt nach sehr langer Zeit in Kaltenkirchen wieder eine Jugendmannschaft Schach und startet in der Bezirksklasse A Ost. Zu Gast hatten wir die erste Jugendmannschaft vom VFL Geesthacht. Beim Betreten des Spielraums sah ich, dass ein Teil der Decke wegen eines Wasserschadens runtergebrochen war. Wir suchten uns einen unbeschädigten Bereich aus und bauten dort das Spielmaterial auf.

Da wir Heimspiel hatten wurde die Mannschaft moralisch durch viele Verwandte unterstützt. Lennarts Mutter und seine Schwester waren dabei, Jonas jüngerer Bruder und ihr Vater sowie Noahs Vater Olaf waren dabei. Andrea und Helmut haben sich das erste Punktspiel unserer Jugendmannschaft auch angeguckt. Jarne Ole kam später zum kiebitzen mit seinem Vater Martin ebenfalls vorbei. Ich hatte meine Frau und beide Kinder mitgebracht. Mein Sohn hat sich auch das ein und andere Mal sehr interessiert die Mannschaftsspiele angeguckt.

Für Andrea wurde vor dem Punktspiel ein Geburtstagsständchen zum Besten gegeben. Von mir auf diesem Weg auch noch mal alles Gute Andrea!

Um 10 Uhr ging es pünktlich los. Alles war bestens vorbereitet. Es entwickelten sich interessante Partien. An den ersten beiden Brettern konnten wir zunächst gewinnen, verloren aber an den hinteren beiden Brettern. Etwas ungewohnt für die meisten ist der Spielmodus, da am selben Tag auch eine Rückrunde mit vertauschten Farben gespielt wird. Nachdem also Lennart nach einer tollen Eröffnungsphase nach langem Kampf seine Partie in der Hinrunde verloren hatte wurden die Bretter gedreht und die Rückrunde wurde von mir frei gegeben. Auch in der Rückrunde wurden interessante Partien gespielt. Vor allem Jonas hat zwei äußerst lehrreiche Partien gespielt. Für alle Schachspieler auf jedem Niveau sind Niederlagen nicht schön. Wenn man aber aus ihnen lernt, macht man es beim nächsten Mal besser und daran werden wir intensiv arbeiten. Das Ergebnis war zum Schluss dasselbe, wie in der Hinrunde. An den ersten beiden Brettern haben Noah und Elias gewonnen und an den hinteren Brettern haben Lennart und Jonas verloren.

Abschließend möchte ich mich bei allen Bedanken, die dabei waren und für eine tolle harmonische Stimmung gesorgt haben. Die erwachsenen Begleitungen wurden mit kenianischem Kaffee von Chania Coffe (www.chaniacoffee.de) verwöhnt und mit Andrea Bock vom VFL Geesthacht habe ich mich über die Jugendarbeit intensiv ausgetauscht. Über ihr Lob als Lehrerin in Bezug auf meine Schachdidaktik habe ich mich sehr gefreut. Das zeigt mir ein Mal mehr, dass ich auf dem richtigen Weg bin, Schach zu vermitteln. Sie hat sich wiederum bei mir für die vielen Anregungen bedankt, die ich in den letzten Jahren in der Jugendarbeit anwende. Sie hat sich sogar den Termin für das Wutzrock 2018 notiert und wird uns ggf. bei unserem Schachstand besuchen.

Unser nächsten Punktspiel ist dann am 14.01.2018 in Lübeck. Ich freue mich schon darauf!

Suchen

Termine

18.01.18 VM Rr 2017 Rd. 10
21.01.18

Ligaspieltag

SKK I : SV Bargteheide II
SKK II: SV Bad Schwartau IV

25.01.18 Nachholspieltag
27.01.18 Jugendmannschaftspokal
01.02.18 Pokal Rd. 4
04.02.18

Ligaspieltag

Lübecker SV V      : SKK I
SK Norderstedt III : SKK II

08.02.18 VM Rr 2017 Rd. 11
11.02.18 Jugendspieltag
SKK 1 - Bad Schwartau VI
15.02.18 Pokal Rd. 5
+ Jugendversammlung/Elternabend
22.02.18 Jahreshauptversammlung
25.02.18

Ligaspieltag

SKK I  : Ahrensburger TSV I
SKK II : Verein Segeberger SF III

04.03.18 Jugendspieltag
Bad Schwartau V - SKK 1
18.03.18

Ligaspieltag

SV Bad Oldesloe I  : SKK I
SV Bad Oldesloe II : SKK II

15.04.18

Ligaspieltag

SKK I : SV Bad Schwartau II
SKK II : Schachclub Barsbüttel I

29.04.18 Jugendspieltag
SKK 1 - Lübeck VIII
10.06.18 Jugendspieltag
Bad Oldesloe III - SKK 1

Turniersuche

Empfehlung: Suche über den "Monatsnamen"

DWZ-Rechner



eine erweiterte Berechnung mit der Möglichkeit Eingaben für ein noch laufendes Turnier abzuspeichern gibt es auf dieser Homepage

Wetter

Zug_um_Zug_gegen_Rechts