Schachklub Kaltenkirchen e.V. von 1975

Bezirk  |  Verband  |  Schachjugend SH |  DSB  |  FIDE

 

Willkommen

Counter (ab 13.09.2018)

052077
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Diesen Monat
Letzter Monat
Gesamt
876
5400
31840
0
52077
0
52077

Your IP: 54.80.96.153
2018-09-24 04:00

Wer ist online...

Aktuell sind 89 Gäste und keine Mitglieder online

Zitate

Der Zweifel ist das Wartezimmer der Erkenntnis., chinesisches Sprichwort

Top 10

2700chess.com for more details and full list

Impressum

Schachklub Kaltenkirchen e.V.
Wulfskamp 32
24568 Kaltenkirchen
Telefon: +49 4191 72633
E-Mailkontakte
Vertretungsberechtigter Vorstand:
Andrea Rehder (1.Vorsitzende),
Achim Klaus Nowack (2.Vorsitzender).
Registergericht:
Amtsgericht Norderstedt
Registernummer: 7 VR 449

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Schachbundesliga

ChatNow

Unser Hoster empfiehlt sich

Zitate von Natune.net

IP

Keine Newsletter in der Auswahl

jDownloads

Online Schach



Der Schachklub Kaltenkirchen richtete am 27.01.2018 den Jugendmannschaftspokal (JuMaPo) der Schachjugend Schleswig-Holstein (sjsh) im Jugendhaus der tausendfüßler Stiftung am Marschweg aus. Um 09:00 Uhr wurde das Jugendhaus entsprechend eingerichtet, damit 12 Mannschaften aus Schleswig-Holstein die Pokalspiele bestreiten können.

Ab ca. 10:15 kamen die ersten Teilnehmer/innen an. Pünktlich um 11:00 wurden die ausgelosten Paarungen bekannt gegeben. Beim JuMaPo gehört, genauso wie beim Seniorenmannschaftspokal, auch ein wenig Losglück dazu, um nicht gleich in der ersten Runde einen sehr starken Gegner zu bekommen.

Leider blieb uns dieses Glück verwehrt. Statt gegen Lübeck 2 bzw. Bad Oldesloe 4 zu spielen, die beide nur mit drei Spieler/innen antraten, musste die Erste Mannschaft des SK Kaltenkirchen mit Jarne Bastians, Noah Staubus, Elias Bartsch und Lennart Kalweit gegen die stark besetzte Erste Mannschaft aus Bad Oldesloe und die Zweite des SK Kaltenkirchen mit Lorenz Schröter, Jonas Timmlau, Janne Peters und Cotne Gachechiladze gegen die noch stärker besetzte Mannschaft aus Segeberg spielen. Da ich aber beide Mannschaften entsprechend vorbereitet hatte, dass in der ersten Runde ein nahezu aussichtsloses Los gezogen werden kann, wurde die 4:0 Niederlage der Zweiten Mannschaft und die 3,5 : 0,5 Niederlage der Ersten Mannschaft von allen Beteiligten Spielern gut verkraftet. Für Cotne und Janne war dies das erste Punktspiel in ihrer noch sehr jungen Schachspieler Laufbahn.

 Erste Mannschaft gegen Bad Oldesloe 1

                                                                     DWZ

Jarne Bastians – Lennart Schneider   1747

Noah Staubus – Baran Yüksel              1534

Elias Bartsch – Anes Ydrizalari             1192

Lennart Kalweit - Ruben Engels           1037

                                             Durchschnitt 1387

 

Zweite Mannschaft gegen Segeberg 1

                                                                        DWZ

Lorenz Schröter – Yannic Fleischmann 1901

Jonas Timmlau – Jan Luca Griebenow 1564

Janne Peters – Samuel Philipp               1175

Cotne Gachechiladze – Levon Palyan    1040

                                               Druchschnitt 1420

 Die weiteren Ergebnisse lauten:

SV Bad Oldesloe 2 – TuRa Harksheide 1:3

Doppelbauer Kiel – SV Bad Oldesloe 3 4:0

Lübecker SV 1 – SF Wilstermarsch 1,5 – 2,5

Lübecker SV 2 – SV Bad Oldesloe 4 3:0 beide Mannschaften sind nur mit 3 Spieler/innen angetreten.

Die Atmosphäre war sehr harmonisch und der Spielort perfekt. Vielen Dank an alle, die diese tolle Veranstaltung möglich gemacht haben und Glückwunsch an die Mannschaften, die sich für die nächste Runde qualifiziert haben. Wir vom SK Kaltenkirchen und das Jugendhaus Kaltenkirchen freuen uns schon auf die nächste Jugend-Schachveranstaltung.

Euer Jan

Die erste Garde des Schachklub Kaltenkirchen hatte in der 5. Runde der Bezirksliga den bisherigen Spitzenreiter SV Bargteheide II zu Gast. Nachdem Jan Erik Schaper, Heiko Hencke, Jens Grimm, Rolf Zechel und Gerhard Holzberg allesamt remisierten, ging Bargteheide mit einem Sieg gegen Helmut Kracht in Führung. Achim Nowack gelang es dann in Vorteil zu kommen und im weiteren Verlauf eine Leichtfigur zu gewinnen. Am Ende reichte es so zu Sieg und Ausgleich. Den Schlußpunkt setzte diesmal Dirk Schiller, der zum Schluß mit einer großen Bauernmehrheit gegen einen Springer ins Endspiel ging. Nachdem er die Untiefen drohender Springergabeln geschickt umfuhr, konnte sein Gegner eine Umwandlung zur Dame nicht mehr verhindern und gab auf. Ein knapper 4,5:3,5 Erfolg der Mannschaft, der nun die Tabellenführung für den Vorjahresabsteiger Kaltenkirchen bedeutet.

Die Bezirksklassenmannschaft hatte es am Spieltag mit den Gästen des SV Bad Schwartau IV zu tun. Hier gelang ein 4:4 Mannschaftsremis. Georg Helmer, Jens Walter, Rainer Hüfe und - mit viel Glück - Dominic Nickel gewannen ihre Partien.Andrea Rehder, Dietrich Howe, Herbert Ketelsen und Anja Gestram konnten sich dagegen nicht halten und verloren.

Wieder gibt es von beiden Begegnungen einige Partien zum Nachspielen, die von Fritz 16 und der aktuellen Stockfish Engine analysiert und kommentiert wurden. Auf Wunsch wurde eine Partie anonymisiert.













Der heutige Jugendspieltag in Lübeck war organisatorisch perfekt. Hatte ich doch immer mal wieder die Sorge, dass ich irgendetwas vergessen haben, schlecht erklärt haben oder aber auch eine kurzfristige Absage erhalten könnte. Aber alle haben den Treffpunkt gefunden, nahezu pünktlich waren wir auch und so konnten wir um ca.08:45 Uhr mit Jarne, Noah, Lennart und zum ersten mal dabei mit Simon los fahren. An Julia und Olaf noch mal ein dickes danke, dass ihr gefahren seid. Um 09:45 Uhr sind wir in Lübeck angekommen und haben uns dort auch schnell zurecht gefunden.

Die zwei Punktspiele die in unserem Raum stattgefunden haben konnten dann auch pünktlich um 10:00 Uhr beginnen. In der ersten Runde verlor Lennart die Dame, da er leider eine Fesselung übersah. Simon wurde mit der Dame auf g7 matt gesetzt, nachdem seine Gegnerin aus seiner Rochade eine "Lochade" gemacht hatte. Das Schicksal einer "Lochade" ereilte auch Noah, der aber seine Stellung durch eine kleine Ungenauigkeit seines Gegners konsolidieren konnte. Glück im Unglück hatte Noah auch, da sein Gegner das remis Angebot trotz zweier Mehrbauern annahm. Damit hatte die Mannschaft schon verloren, aber das Remis war in Ordnung. Die letzte Partie der ersten Runde gewann dann Jarne mit einem Freibauern unterstützt durch Turm und Dame. Die Tatsache, dass er einen ganzen Turm mehr hatte, spielte ihm in die Karten, aber gewinnen muss man die Partie ja trotzdem. Tolle Leistung Jarne.

Der Punktgewinn von Jarne schien mir für die Mannschaft einen Impuls gegeben zu haben. Nachdem die zweite Runde freigegeben wurde, sah es an allen 4 Brettern für uns so gut aus, dass ich ziemlich stolz auf die vier bin. Noah holte dann auch gleich den ganzen Punkt, nachdem sein Gegner einen Turm und einen Springer eingestellt hatte. Simon spielte mit offenem Visier nach vorne. Lennart ließ sich etwas durch die ihm nicht bekannte Eröffnung etwas verunsichern, spielte den Anfang trotzdem sehr gut. Jarne spielte wie gewohnt solide und stand gut.

Leider entwickelten sich die Partien nach und nach aber gegen uns. Jarne wurde ebenfalls Opfer des taktischen Einschlags auf f6 und sein König stand auf der g-Linie offen. Also spielte sein Gegner die Dame auf die g-Linie um anschließend unterstützt durch den Läufer auf h6 auf g7 matt zu setzen. Lennart gewann zwei Figuren für einen Turm, hatte aber nicht rochiert und übersah eine Fesselung. Damit verlor er eine Leichtfigur und hatte fortan weniger Material. Diesen Vorteil baute sein Gegner weiter aus und gewann. Simon kämpfte wie ein Löwe. Stellte aber leider eine Leichtfigur ein und nach und nach verpuffte sein Angriff. Nachem er Dame und Turm weniger hatte, hätte er eigentlich aufgeben können. Wie es im Jugendschach so ist, hätte er aber tatsächlich durch ein sehr ungewöhnliches Dauerschach ein remis holen können. Diese Möglichkeit hat er übersehen, aber meine Analyse ohne Brett konnte Simon ohne weiteres folgen. Somit haben wir die zweite Runde etwas höher mit 3:1 verloren.

Trotzdem waren hinter her alle guter Dinge. Es gibt ein paar Kleinigkeiten, die verbessert werden können. Dazu gehört z. B. langsamer zu spielen oder aber auch vorher etwas gegessen zu haben. Die gespielten Partien werden wir in den nächsten Wochen zum Anlass nehmen das Thema "Lochade" genauer unter die Lupe zu nehmen.

Die Rückfahrt verlief auch reibungslos. Jarne und Simon wurden von Julia bis zur Haustür gebracht, während Olaf und Noah direkt nach hause gefahren sind. Julia hat mich dann zum Treffpunkt gebracht, wo ich in mein Auto stieg und glücklich, zufrieden und stolz nach hause fuhr.

Ich freue mich sehr, dass alles so wunderbar geklappt hat, danke noch mal an alle und gewinnen werden wir auch noch.

 

Euer Jan

 

Ich freue mich sehr, dass der SK Kaltenkirchen die erste Runde des Jugendmannschaftspokal (JuMaPo) ausrichten darf. Am 27.01.2018 treffen sich 10-15 Jugendmannschaften unterschiedlicher Vereine im Jugendhaus Kaltenkirchen, Marschweg 14, um die erste Runde des JuMaPo zu spielen.

Wir werden voraussichtlich mit zwei Mannschaften antreten. Wir belohnen uns mit der Ausrichtung und Teilnahme zweier Mannschaften für die außerordentlich tolle Entwicklung unserer Jugendarbeit. Daher nutze ich diese Gelegenheit schon mal um Danke zu sagen! Danke an die Schachjugend Schleswig-Holstein, dass ihr euch für uns entschieden habt. Danke an das Jugendhaus Kaltenkirchen, da wir das Jugendhaus als Spielstätte nutzen dürfen. Zum Schluss danke ich Dirk und Helmut, die sich mit mir die Jugendarbeit teilen. Danke auch an die Eltern, die uns ihr Vertrauen entgegen bringen und uns bei den Spielen der Jugendmannschaft, sowie bei der Jugendarbeit unterstützen. Ohne dieses tolle Umfeld, wäre diese Entwicklung nicht möglich! Ich freue mich sehr auf den 27.01.!

 Euer Jan

In der Segeberger Zeitung vom 04.01.2018 wurde eine schöne Partie mit Kommentaren von Achim Neumann veröffentlicht. Ein Damenopfer im Mittelspiel, das der normale Vereinspieler wohl nicht in Betracht gezogen hätte, zeigt einmal mehr die großmeisterliche Weitsicht und Rechenkunst. Hier die Partie zum Nachspielen, die ich zusätzlich einer Prüfung mit Stockfish unterzogen habe.


Warum konnte Weiß weder im 21. noch im 22. Zug Sxc6 spielen, um eine schwarze Angriffsfigur aus dem Spiel zu nehmen?
Lösung bei mouse over:Weil dann die vorrückenden Bauern auf der g- und h-Linie mattsetzen

tägliche Schachaufgaben

SKK-Spieler online herausfordern

Foreigners welcome

de German ar Arabic zh-CN Chinese (Simplified) hr Croatian cs Czech da Danish nl Dutch en English fr French el Greek hi Hindi hu Hungarian it Italian ja Japanese no Norwegian pl Polish pt Portuguese ru Russian es Spanish sv Swedish tr Turkish

Suchen

Termine

23.09.18. Jugend-Ligaspieltag Rd. 1
Trittau II - SKK 1
SV Bad Oldesloe 4 (J)- SK Kaltenkirchen 2 (J)
27.09.18 Nachholspieltag
--Info--
05.10.18 Nachholspieltag
11.10.18 4. Spieltag VM 2018
18.10.18 Pokal 2.Runde
21.10.18.

Ligaspieltag Rd. 1

Mölln II - SKK I

TuraHarksheide II - SKK II

Schachclub Turm-Reinfeld II - SK Kaltenkirchen III
25.10.18 5.Spieltag VM2018
01.11.18 Blitzschach 5.Runde
03.11.2018 Bezirks-Blitzmannschaftsmeisterschaft
04.11.18. Jugend-Ligaspieltag Rd. 2
Bad Schwartau III - SKK 1
SV Bad Schwartau 6 (J) - SK Kaltenkirchen 2 (J)
08.11.18 Nachholspieltag
11.11.18.

Ligaspieltag Rd. 2

SKK I - SV Bargtheide II

SKK II - Lübeck IX

SK Kaltenkirchen III - VfL Geesthacht I
15.11.18. Jugend VM Tag 6
15.11.18 Nachholspieltag
22.11.18 Blitzschach 6.Runde
25.11.18.

Ligaspieltag Rd. 3

Schwarzenbeker SK - SKK I

Ratzeburg - SKK II

Lübecker SV X - SK Kaltenkirchen III
29.11.18 6.Spieltag VM2018
01.12.2018 Bezirks-Blitzeinelmeisterschaft
02.12.18. Jugend-Ligaspieltag Rd. 3
SKK 1 - Tura Harksheide III
SK Kaltenkirchen 2 (J) - Lübecker SV 9 (J)
06.12.18 Pokal 3.Runde
13.12.18 7.Spieltag VM2018
13.12.18. Jugend VM Tag 7
15.12.2018 Bezirks-Einzelmeisterschaft im Schnellschach
16.12.18.

Ligaspieltag Rd. 4

SKK I - BadSchwartau

SKK II - Segeberg III

SK Kaltenkirchen III - Lübecker SV XI
20.12.18 Handicap 2018
27.12.18 Nachholspieltag
03.01.19 Blitzschach 7.Runde
10.01.19 8.Spieltag VM2018
17.01.19 Pokal 4.Runde
17.01.19. Jugend VM Tag 8
20.01.19.

Ligaspieltag Rd. 5

SK Norderstedt 3 -  SKK I

Lübeck VIII - SKK II

Lauenburger SV II - SK Kaltenkirchen III
24.01.19 9.Spieltag VM2018
27.01.19. Jugend-Ligaspieltag Rd. 4
Bad Oldesloe II - SKK 1
Schwarzenbeker SK 1 (J) - SK Kaltenkirchen 2 (J)
31.01.29 Nachholspieltag
03.02.19.

Ligaspieltag Rd. 6

Barsbüttel - SKK I

Bad Schwartau IV - SKK II

SV Bad Schwartau V - SK Kaltenkirchen III
07.02.19 Blitzschach 8.Runde
07.02.19. Jugend VM Tag 9
14.02.19 Pokal 5.Runde
17.02.19. Jugend-Ligaspieltag Rd. 5
SKK 1 - Bad Schwartau IV
SK Kaltenkirchen 2 (J) - SV Bad Oldesloe 3 (J)
21.02.19 Jahreshauptversammlung
24.02.19.

Ligaspieltag Rd. 7

SKK I - Lübeck VI

SKK II - Lauenburg

SK Kaltenkirchen III - SV Bad Oldesloe II
10.03.19. Jugend-Ligaspieltag Rd. 6
Bad Schwartau V - SKK 1
SV Bad Schwartau 8 (J) - SK Kaltenkirchen 2 (J)
24.03.19.

Ligaspieltag Rd. 8

Ahrensburg - SKK I

31.03.19. Jugend-Ligaspieltag Rd. 7
SKK 1 - Lübeck VII
SK Kaltenkirchen 2 (J) - SV Bad Schwartau 7 (J)
05.05.19. Jugend-Ligaspieltag Rd. 8
Segeberger SF 2 (J) - SK Kaltenkirchen 2 (J)
12.05.19.

Ligaspieltag Rd. 9

SKK I - Lübeck V

26.05.19. Jugend-Ligaspieltag Rd. 9
SK Kaltenkirchen 2 (J) - Lübecker SV 8 (J)

Turniersuche

Empfehlung: Suche über den "Monatsnamen"

DWZ-Rechner



eine erweiterte Berechnung mit der Möglichkeit Eingaben für ein noch laufendes Turnier abzuspeichern gibt es auf dieser Homepage

Wetter

Zug_um_Zug_gegen_Rechts