Schachklub Kaltenkirchen e.V. von 1975

Bezirk  |  Verband  |  Schachjugend SH |  DSB  |  FIDE

 

Willkommen

Counter (ab 13.09.2018)

02297907
Heute
Gestern
Diese Woche
Nur Gäste
Diesen Monat
Letzter Monat
Gesamt
298
4405
18959
2251718
96640
133921
2297907

Your IP: 3.233.219.101
25-01-2020 01:37

Wer ist online...

Aktuell sind 124 Gäste und keine Mitglieder online

...wir vertrauen auf...

Schachhaus_Mädler

Spiellokal

Leibniz-Privatschule, Werner-Von-Siemensstr. 14

Routenplaner

Spielabend jeden Donnerstag

Erwachsene ab 18.30 Uhr
Jugendliche ab 16.00 Uhr

Zitate

Der Liebende blickt in einen Spiegel in dem er sein Selbst entdeckt., Plato

Top 10

2700chess.com for more details and full list

Fide News

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Week in Chess

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Schachbundesliga

Zitate von Natune.net

IP

Downloads

Das Download Archiv enthält momentan 339 Downloads in 4 Kategorien. Diese wurden bisher 26.378 mal heruntergeladen. (Stand 06.01.2020)

OS
Linux s
PHP
7.3.13
MySQLi
5.7.28-0ubuntu0.16.04.2
Zeit
01:37
Zwischenspeicherung
Deaktiviert
Gzip
Deaktiviert
Benutzer
23
Beiträge
15
Beitragsaufrufe
1787158

Stadt Kaltenkirchen

  • Herzlich willkommen in Kaltenkirchen!
    Wir begrüßen Sie auf den Internetseiten der Stadt Kaltenkirchen. Alle wichtigen Informationen für Einwohnerinnen und Einwohner, Gewerbetreibende und diejenigen, die gerne in Kaltenkirchen sesshaft werden wollen, werden Ihnen hier angezeigt.
  • Auszeichnung für Klimaretter-Projekt der DRK-Kindertagesstätte Märchenwald
    Bürgervorsteher Hans-Jürgen Scheiwe und Bürgermeister Hanno Krause überbrachten am 23.01.2020 der Leiterin der DRK-Kindertagesstätte Märchenwald, Nina Kaiser, ihrem Team und den Kindern die Glückwünsche der Stadt Kaltenkirchen zur Auszeichnung der Kindertagesstätte im Rahmen der Bildungsinitiative „KITA21 – Die Klimaretter“.
  • Mängelmelder in Kaltenkirchen nutzen
    Auch die beste Stadtverwaltung hat ihre Augen und Ohren nicht überall und freut sich über Hinweise einer aufmerksamen Bürgerschaft. Seit einem Jahr bietet die Stadt Kaltenkirchen ihren Bürgerinnen und Bürgern den digitalen „Mängelmelder Kaltenkirchen“ als Service zur Übermittlung von illegal abgelegtem Müll, Straßen- und Wegeschäden, wuchernden Grünflächen, defekten Spielgeräten auf öffentlichen Spielplätzen, beschädigten oder unlesbaren Verkehrszeichen, defekter Straßenbeleuchtung oder anderen Mängeln.
  • Regionales Verkehrskonzept ist beauftragt
    Das Büro Gertz Gutsche Rümenapp hat Ende Dezember 2019 den Auftrag für die Erarbeitung eines „Regionalen Verkehrskonzeptes“ erhalten. Der Untersuchungsraum umfasst die Gemeinde Henstedt-Ulzburg, die Stadt Kalten-kirchen, im Amt Kisdorf die Gemeinden Hüttblek, Kattendorf, Kisdorf, Oersdorf, Sievershütten, Struvenhütten, Stuvenborn, Wakendorf II, Winsen, im Amt Kaltenkirchen-Land die Gemeinden Alveslohe, Hartenholm, Hasenmoor, Lentföhrden, Nützen, Schmalfeld und im Amt Itzstedt die Gemeinden Itzstedt, Kayhude, Nahe, Oering, Seth, Sülfeld sowie Tangstedt.
  • Sternsinger segnen Rathaus der Stadt Kaltenkirchen
    Bürgervorsteher Hans-Jürgen Scheiwe und Bürgermeister Hanno Krause empfingen am 09.01.2020 die Sternsinger der Katholischen Pfarrgemeinde Jesus Guter Hirt Bad Bramstedt – Kaltenkirchen im Rathaus. Die Sternsinger in den Gewändern der Heiligen Drei Könige überbringen den Segen „Christus segne dieses Haus“ und hinterlassen ihn mit den Kreidezeichen 20*C+M+B*20 symbolisch am Ratssaal des Rathauses.

Online Schach

*Free online chess games
*Players of all levels, up to Grandmasters
*Improve with Chess Tactics + Puzzles
*Monthly Tournaments + League + Ladder
*Huge Chess Games Database
*Play chess vs computer
*Annotated chess games
*Chess Teams + Clubs
*Players: 1,897,339
Jens Walter spielt auf gameknot
unter dem alias "smokinghead"


Als ich es vor vielen Jahren gegen den schon lange verstorbenen Paul Wulf einmal mit dem Königsgambit versuchte, meinte er nur "oh da muß man aber was können". Recht hatte er - kaum eine Eröffnung ermöglicht es beiden Seiten frühzeitig eine Gewinnstellung zu erreichen, wenn der Gegner nicht absolut genau spielt. Aber als Schwarzer muß man als 2. ... e5 Spieler mit dem Königsgambit rechnen, das ja auch aus der Bird-Eröffnung entstehen kann, wenn Weiß mit 2. e4 das Fromms-Gambit umgehen will. In dieser fast schon überscharfen Eröffnung ist für beide Seiten Kenntnis der Fallen dringend anzuraten. Klickt in die Varianten, um alle Fallen nachzuspielen.

[pgn initialHalfmove=2 autoplayMode=none] [Event "?"] [Site "?"] [Date "2019.04.20"] [Round "?"] [White "?"] [Black "?"] [Result "*"] [ECO "C33"] [Annotator "Walter,jens"] [PlyCount "14"] [SourceDate "2019.04.20"] [SourceVersionDate "2019.04.20"] 1. e4 e5 2. f4 exf4 (2... Bc5 3. fxe5 $2 (3. Nf3 Nf6 (3... d6 4. c3 Nf6 5. fxe5 dxe5 6. Nxe5 Nxe4 7. Qa4+ c6 8. Qxe4 $18) 4. fxe5 Nxe4 5. d4 Bb6 6. Bd3 $18) 3... Qh4+ 4. Ke2 Qxe4#) (2... Nc6 3. fxe5 (3. f5 Qh4+ $19) 3... Qh4+ 4. g3 Qxe4+ 5. Qe2 Qxh1) (2... d5 3. Nc3 (3. exd5 c6 (3...

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Die Bird-Eröffnung ist eine eigentlich selten gespielte Eröffnung. Weiss moechte am Koenigsflügel Raum gewinnen und gleichzeitig das Zentrum unter Kontrolle halten. Schwarz hat einige gute Möglichkeiten, um aktiv Gegenspiel zu erhalten. Insbesondere nach 1... e5 gilt es für Weiß einige Fallstricke zu umschiffen, vor allem wenn er darauf verzichtet, mit 2. e4 ins Königsgambit zu wechseln. Doch auch diese scharfe Eröffnung birgt viele Untiefen, die man kennen muss. Wir gehen in der nächsten Woche darauf ein. Hier also die Fallen in der Bird-Eröffnung ohne Übergang ins Königsgambit. Klickt mit der Maus in die Varianten, um alle Fallen nachzuspielen.

[pgn initialHalfmove=2 autoplayMode=none] [Event "?"] [Site "?"] [Date "2019.04.15"] [Round "?"] [White "?"] [Black "?"] [Result "*"] [ECO "A03"] [Annotator "Walter,jens"] [PlyCount "10"] [SourceDate "2019.04.15"] [SourceVersionDate "2019.04.15"] 1. f4 d5 (1... Nf6 2. c4 (2. e3 d5 3. Nf3 Nc6 4. c4 Bf5 5. Na3 e6 6. b3 Bc5 7. d4 Bb4+ 8. Nd2 Ne4 9. Nab1 Qh4+ 10. Ke2 Qf2+ 11. Kd3 Nc5#) 2... d5 3. cxd5 Nxd5 4. d3 e5 5. fxe5 Bb4+ 6. Bd2 Ne3 7. Qa4+ b5 8. Qxb5+ Bd7 9. Qb7 Bc6 10. Qxb4 Nc2+) (1... e5 2. Nf3 (2. d3 exf4 3. Bxf4 Nc6 4. Nf3 Bc5 5. c3 d6 6. Nbd2 Nf6 7. Bg5 Ng4 8. Bh4 Qxh4+ 9. Nxh4 Bf2#) (2. fxe5 d6 3. exd6 Bxd6 4. b3 (4. d4 Qh4+ 5. Kd2 Qxd4+ 6. Ke1 Qh4+ 7. Kd2 Nf6 8. Nf3 Ne4+ 9. Ke3 Qf4+ 10. Kd3 Nf2+ 11. Kc3 Qb4#) (4. Nf3 Nc6 (4... Nf6 5. Nc3 (5. d4 Ne4 (5... Ng4 6. Nc3 Bxh2 7. Bg5 Bg3+ 8. Kd2 f6 9. Bh4 Nf2 10. Qc1 Nxh1) 6. c4 O-O 7. e3 Re8 8. Qc2 Bg4 9. h3 Qh4+ 10. Nxh4 Bg3+ 11. Qf2 Bxf2#) 5... O-O 6. e4 Re8 7. d3 Ng4 8. Be2 Nxh2 9. Nxh2 Bg3+ 10. Kf1 Qd4) (4... Bg4 5. e3 Qf6 6. Nc3 Ne7 7. Ne4 Bxf3 8. Nxf6+ gxf6 9. Qxf3) (4... g5 5. c3 g4 6. Qa4+ Nc6 7. Nd4 Qh4+ 8. Kd1 g3 9. b4 Qxh2 10. Rxh2 gxh2) 5. h3 (5. e4 g5 6. d4 g4 7. Ng5 Nxd4 8. Qxd4 Bg3+ 9. hxg3 Qxd4) 5... Bg3#) 4... Qh4+ 5. g3 Qxg3+ 6. hxg3 Bxg3#) 2... e4 3. Ng5 d5 4. e3 h6 5. Nxf7 Kxf7 6. Qh5+ g6 7. Qe5 Bg7) 2. b3 (2. Nf3 Nc6 (2... Nf6 3. Nc3 (3. e3 g6 4. d3 Bg7 5. Nbd2 O-O 6. h3 c5 7. b3 Ng4 8. Ne5 Nxe3) 3... Nc6 4. e3 d4 5. exd4 Nxd4 6. Bc4 Bg4 7. Ne5 Bxd1 8. Bxf7#) (2... h5 3. g3 h4 4. Nxh4 e5 5. fxe5 Rxh4 6. gxh4 Qxh4#) 3. e3 e6 4. Bb5 Bd7 5. O-O a6 6. Be2 Bc5 7. d4 Bd6 8. c4 Nge7 9. c5) (2. e4 dxe4 3. Nc3 Nf6 4. Qe2 Bf5 5. Qb5+ Bd7 6. Qxb7 Bc6 7. Bb5 Qd7 8. Bxc6 Qxc6 9. Qc8#) (2. h3 e5 3. g4 Qh4#) 2... Nf6 3. e3

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)
Dies ist die erste Folge unser neuen Rubrik "Untiefen der ..." in der wir uns mit Eröffnungsfallen beschäftigen. Die Skandinavische Verteidigung ist auch bei uns im Verein eine beliebte Verteidigung geworden. Man schätzt die entstehende Bauernstruktur und die Möglichkeit vom ersten Zug an ein Gegenspiel aufzubauen. Aber für beide Seiten sind eine Menge Fallstricke zu umschiffen. Diese Fallen möchte ich euch hier einmal aufzeigen. Nach ca. 1 Woche folgen dann die Untiefen der Bird-Eröffnung. Klickt mit der Maus in die Varianten um alle Fallen nachspielen zu können.

[pgn initialHalfmove=2 autoplayMode=none] [Event "?"] [Site "?"] [Date "2019.04.14"] [Round "?"] [White "?"] [Black "?"] [Result "1-0"] [ECO "B01"] [Annotator "Walter,jens"] [PlyCount "19"] [SourceDate "2019.04.14"] [SourceVersionDate "2019.04.14"] {[%evp 9,19,95,110,84,180,167,596,569,1046,1016,1039,997]} 1. e4 d5 2. exd5 (2. Nf3 dxe4 3. Ng5 Qd5 4. d3 exd3 5. Bxd3 Qxg2 6. Be4) 2... Qxd5 (2... e6 3. dxe6 Bxe6 4. d4 Nf6 5. Nc3 Bd6 6. d5 Nxd5 7. Nxd5 Bxd5 8. Qxd5 Bb4+) (2... Nf6 3. Bb5+ (3. Nc3 Nxd5 (3... e6 4. dxe6 Bxe6 5. d4 Bb4 6. Nf3 O-O 7. Bd2 Re8 8. Ng5 Bxc3 9. Bxc3 Bg4+ 10. Be2 Rxe2+) 4. Bc4 Nxc3 5. Qf3 e6 6. Qxc3 Nc6 7. Nf3 h6 8. Bb5) (3. d4 Nxd5 (3... Bg4 4. Be2 Qxd5 5. Bxg4 Qe4+ 6. Be2 Qxg2 7. Bf3) (3... Qxd5 4. c4 Qe4+ 5. Ne2 e5 6. Nbc3 Bb4 7. Qa4+ Nc6 8. d5 Nxd5 9. cxd5 Bxc3+ 10. bxc3 Qxa4 11. dxc6 O-O 12. cxb7 Bxb7 13. Be3 Rad8 14. Ng3 Ba6 15. Be2 f5 16. Bc5 Rf7 17. Bd1 Qc4 18. Bb4 Qd3 19. c4 c5 20. Be2 Qc2 21. Ba5 Rd4 22. O-O f4 23. Rfc1 Qa4 24. Bc3 fxg3 25. Bxd4 gxh2+ 26. Kxh2 exd4 27. Kg1 Bb7 28. Rcb1 Qc2 29. Bd1 Qxf2+) 4. c4 Nb4 (4... Nb6 5. Nc3 (5. Nf3 Bg4 6. c5 Nd5 7. Qb3 b6 8. Ne5 Be6 9. Bb5+ $18) 5... Nc6 6. d5 Ne5 7. c5 Nbd7 8. f4 Ng6 9. c6 Nf6 10. cxb7 Bxb7 11. Bb5+ Nd7 12. Nf3 e6 13. O-O Bd6 14. dxe6 fxe6 15. Ng5 Qe7 16. f5 O-O-O 17. Qe2 exf5 18. Qxe7 Bxe7 19. Rxf5 Rhf8 20. Bxd7+ Kxd7 21. Rxf8 Rxf8 22. Be3 h6 23. Rd1+ Kc8 24. Ne6 Rf6 25. Nxg7 Nf4 26. Bxa7 Rg6 27. Nf5 Rxg2+ 28. Kf1 Ba6+ 29. Ke1 Bb4 30. Rd4 Bxc3+ 31. bxc3 Re2+ 32. Kd1 Ng2 33. Rd2 Rxd2+ 34. Kxd2 $16) 5. Qa4+ N8c6 6. a3 (6. d5 Bf5 (6... b5 7. cxb5 Nd4 8. Na3 e5 9. Bd2 Nxd5 10. Ne2 Nb6 11. Qd1 Bg4 12. Bc3 Bc5 13. Bxd4 exd4 14. Qb3 d3 15. O-O-O Bxe2 16. Bxe2 Qg5+ 17. Kb1 dxe2 18. Rhe1 O-O 19. Rxe2 Bxa3 20. bxa3 a6 21. bxa6 Rxa6 22. Qb4 Nd5 $19) 7. Na3 b5 8. cxb5 Qxd5 9. bxc6 Qe4+ 10. Kd1 Rd8+ 11. Bd2 Qd4 12. Nf3 Bg4 13. Nc4 e5 14. Be2 Bxf3 15. gxf3 Nd3 16. Bxd3
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.75 (2 Votes)
Heute beenden wir mit den letzten 4 Schachproblemen die Rubrik "Der Zweizüger", und kommen demnächst mit der neuen Rubrik "Untiefen der ..." wieder, in der Eröffnungsfallen behandelt werden. Wir werden mit der Skandinavischen Verteidigung beginnen und nach und nach weitere Eröffnungen behandeln. Hier wird man sich dann ca. eine Woche mit dem jeweiligen Thema beschäftigen können, bevor wir die nächste Eröffnung behandeln, da die Abspiele teils sehr umfangreich sind.

Matti MYLLINIEMI Deutsche Schachzeitung 1957 2° Prix

Lösung bei mouseover: 1. Bd3! [2. Qf4#] 1. ... Bd4/xe3 2. Sg6# 1. ... Bc4 2. Sc6# 1. ... Kd6 2. Qd4# 1. ... Se4 2. Rxe6#
Horatio L. MUSANTE Probleemblad 1956 1° Prix

Lösung bei mouseover: 1. Qd3! [2. Qxd4 [H] #] 1. ... Qxe5 [b] 2. Sc3 [J] # 1. ... Sc6 2. Qxb5# 1. ... Bxe5 [c] 2. Se3 [K] # 1. ... Kxe5 [d] 2. Qxd4 [H] #
Uri AVNER FIDE Thematic Tourney 1957/58 1° Mention d'honneur

Lösung bei mouseover: 1. Rxf7! [2. Qxh7#] 1. ... Bg6 2. Qxg6# 1. ... Bf5/xg8 2. B(x)f5# 1. ... Kxd3 2. Qxh7# 1. ... Rcxd3 [a] 2. Rf4 [D] # 1. ... Rdxd3 [b] 2. Re7 [E] # 1. ... Sxd3 [c] 2. Bc6 [F] #
Comins MANSFIELD Die Schwalbe 1956 1° Prix

Lösung bei mouseover: 1. f3! [2. Qd1 [B] , Qe3 [A] #] 1. ... Bxf3 [a] , Sxb1 [h] , Sf2 [g] 2. Qe3 [A] # 1. ... Rf4 2. Bxb3 [C] # 1. ... Sc4 2. Bxe4# 1. ... Sc2 [f] , Rxf3, Bg1 [e] 2. Qd1 [B] # 1. ... c2 2. Qe3 [A] /d2# 1. ... Kd4 [i] 2. Qxc3 [E] # 1. ... Bf4 2. Qxe4 [D] #
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

 

https://www.sjsh.de/turniere/ljem/ergebnisse-2019/

Es wurde großartig weiter gespielt. Jarne holte aus den Runden 4 - 9 insgesamt 5 Punkte und wurde 9ter punktgleich mit dem 4ten. Noah wurde des Jugendvereinsmeistertitels gerecht und wurde bester Kaltenkirchener auf Platz 12 in der U12 mit der zweitbesten Zweitwertung. Das spricht dafür, dass er mit den vorderen durchaus mithalten kann. Besonders beeindruckt waren alle von dem Remis gegen Phillip Ziming-Guo, der letztendlich 3ter wurde und bereits eine DWZ von 1610 aufweist.

Lennart holte 5,5 Punkte und wurde 33ter. Lennart hat, im Gegensatz zu vielen anderen Teilnehmern, ein halbes Jahr andere Sportarten betrieben und kam vor wenigen Wochen erst wieder zum Training. Wir würden uns sehr freuen, wenn er weiter regelmäßig zu uns kommt. Dann ist meiner Ansicht nach auch ein Platz in der oberen Tabellenhälfte durchaus möglich.

In der U10 wurde Lasse 10ter! Er holte nicht nur 7 Punkte aus 11 Runden, er wurde auch für sein Können am Brett lobend im Bulletin erwähnt. Unsere zwei "Kleinen" Matti und Toke, holten beide 4,5 Punkte. Bei Toke stellte sich nach den Partien heraus, dass zwei Mal eine unmögliche Rochade durchgeführt wurde und einmal hat seine Gegnerin von c8 aus einen Bauern auf b2 genommen. Den Bauernraub hat Toke reklamiert, aber nicht lange genug auf den Schiedsrichter gewartet. Die Partie hat er anschließend leider verloren. Gegen den 9ten Yusuf, hatte Toke bereits 3 Bauern und eine Qualität mehr und verlor noch durch ein Matt auf h2. Matti spielte munter mit. Da er nicht mitgeschrieben hat, kann ich zu den Partieverläufen bei Matti nicht viel sagen.

Mir hat es als Betreuer vor Ort auch sehr gefallen. Es gab keine besonderen Vorfälle und der Austausch mit anderen Eltern und Jugendbetreuer*innen führte zu neuen Ideen, Anregungen und Möglichkeiten.

Wir dürfen gespannt sein, wie die Entwicklung weiter geht. Einige Ziele wurden bereits von den Spielern selbst formuliert. Wir werden sie dabei gerne begleiten und unterstützen.

Nach der LJEM ist schließlich vor der LJEM

Euer Jan

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.50 (2 Votes)
Newman GUTTMAN Chess Life 1958 1° Prix

Lösung bei mouseover: 1. Bd4! [2. Qh4 [A] #] 1. ... Se8/e6/h5 2. Qxf5# 1. ... Qb6+ [b] 2. Bxb6 [F] # 1. ... Qxd4+ 2. Raxd4# 1. ... Qe1 [c] 2. Bc3 [G] # 1. ... Qc5+/e7 [d] 2. B(x)c5 [H] # 1. ... Ke4 [a] 2. Qh4 [A] #
Erkki WIRTANEN Magasinet 1957 1° Prix

Lösung bei mouseover: 1. Qxb7! [2. Qd5#] 1. ... Rc6, Sc7 [a] 2. S(x)c6 [E] # 1. ... Rc5 2. bxc5# 1. ... Re5 2. fxe5# 1. ... Re4, Se7 [b] 2. Q(x)e4 [F] #
Andrzej TRZESOWSKI Szachy 1957

Lösung bei mouseover: 1. Bc2! [2. Qe4 [A] , Rd3, Bf2 [B] #] 1. ... c6 2. Rd3# 1. ... gxf4 [a] 2. Qe4 [A] # 1. ... Bxc2 2. Bf2 [B] #
Newman GUTTMAN Chess Life 1958 3° Prix

Lösung bei mouseover: 1. Qxc7! [2. Qxd6#] 1. ... Bb5/xa4/b7/a8/d7/e8 2. Re3 [A] # 1. ... Rd7 [a] /d8 [a] 2. Rc3 [D] # 1. ... Kc5 [b] 2. Bb4 [E] # 1. ... Kxe5 [c] 2. Bc3 [F] #
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Kein Kaltenkirchener ohne Punkt und vier sogar mit 100%, so lautet die Bilanz nach den ersten zwei Runden in der U10, U12 und nach vier Spielen in der U16!

Wir mischen die LJEM erwartungsgemäß ordentlich auf. Jarne spielt seit Montag in der U 16 mit. Zum Auftakt gab es für ihn ein Remis und sogar eine Niederlage nach hart erarbeiteten Gewinnstellungen. In der dritten Runde setzte er wegen eines Termins in Hamburg aus. In der vierten Runde gab es dann nach Materialrückstand den ersten Sieg. Wir sind überzeugt, dass er weitere Punkte machen wird.

In der U10 und U12 werden die Gegner nicht schlechter, wenn unsere Schützlinge oben mitspielen, aber sie vertrauen auf ihr Können, auf ihre Trainer und unterstützen sich, wie gewohnt, untereinander hervorragend. Nach dem großartigen und überzeugenden Sieg von Lennart in der ersten Runde gegen einen Gegner mit 1200 DWZ, ist, auch wenn wir als Außenseiter an die Bretter gehen sollten, mit weiteren Punkten für Kaltenkirchener zu rechnen.

Ich bin total begeistert. Die LJEM 2019 ist schon jetzt großartig!

Viele Grüße aus Neumünster

Euer Jan

 

 

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.50 (1 Vote)
Laszlo LINDNER Israel Ring T 1957 1° Prix

Lösung bei mouseover: 1. g7! [2. g8=Q [B] , g8=B#] 1. ... Kf6/e5 [a] /f7 2. g8=Q [B] #
Aleksander PITUK Praca 1956

Lösung bei mouseover: 1. Qb4! [2. Qxc5#] 1. ... Bd4 2. Qxc4# 1. ... Sb7/xd7/a6/e6/a4/b3/d3 2. f4# 1. ... Se4 2. fxe4# 1. ... Kxd6 [a] 2. d8=Q [D] # 1. ... Kd4 [b] 2. Rd1 [E] #
Arnoldo ELLERMAN Bulletin Piran 1958

Lösung bei mouseover: 1. Bh6! [2. Qd4 [B] #] 1. ... Bf2+ [a] /e1+ [a] 2. Rg4 [E] # 1. ... Bxf4+ [b] 2. Bg2 [F] # 1. ... Qa1 [c] 2. Qxd2 [C] #
Ottavio STOCCHI FIDE Thematic Tourney 1957/58

Lösung bei mouseover: 1. Rc4! [2. Qxe6#] 1. ... Bxd5 [a] 2. Qc7 [D] # 1. ... Sxd5 2. Sd7# 1. ... Kxd5 2. Qc5# 1. ... Rxd5 [b] 2. Bxf4 [E] # 1. ... Qxd5 [c] 2. Sxg6 [F] #
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)
Lars LARSEN Tijdskrift för Schack 1958

Lösung bei mouseover: 1. Se6! [2. Qd4 [B] #] 1. ... Rd6/b2 [c] 2. Sxg5 [G] # 1. ... Bxe3 [a] 2. Sxf6 [A] # 1. ... Kxe3 [b] 2. Qd4 [B] #
Ottavio STOCCHI L'Italia Scacchistica 1956 1° Prix

Lösung bei mouseover: 1. Qd8! [2. Be5 [H] , Bf4, Bg3, Bh2, Bxb4, Bxc7, Be7 [G] , Bf8 [F] #] 1. ... Qxg8+ [a] 2. Bf8 [F] # 1. ... Qxh7/f6 2. S(x)f6# 1. ... Qg7 [c] 2. Be7 [G] # 1. ... Qe5+ [b] 2. Bxe5 [H] # 1. ... Qxd4 2. Se7# 1. ... cxd6 2. Qxd6# 1. ... Sb8/c5 2. R(x)c5#
Ottavio STOCCHI A. P. Italiana 1958 1° Prix

Lösung bei mouseover: 1. Bg8! [2. Qd4 [C] #] 1. ... Rxe6 2. a8=Q/B# 1. ... Qxe6 [a] 2. Sf6 [E] # 1. ... Ke4 2. Qd4 [C] # 1. ... Sxe6 [b] 2. Qd3 [F] #
Ferenc FLECK Magyar Sakkelet 1957

Lösung bei mouseover: 1. exd3! [2. Rf2#] 1. ... Qa7/b6 2. Sc4 [A] # 1. ... Qxd3 2. Qxd3 [B] # 1. ... Se4/g4 2. S(x)e4# 1. ... Sd4/g3 2. Be3#
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)
Herbert GRASEMANN Schach 1957 T. T. 1° Prix

Lösung bei mouseover: 1. Qxg7! [2. Sxf6#] 1. ... Sb8/d8/a7/e7/a5/e5/b4, Sxd5 2. Sg5 [C] # 1. ... Sd4, Se8 [a] /g8 [a] /xh7 [a] /xh5 [a] /g4 [a] 2. Sc3 [D] # 1. ... Bf2/e5 [c] 2. Qg2 [E] #
Vaclav PRIBYL Szachy 1958

Lösung bei mouseover: 1. Bg4! [2. Sc6 [F] , Rf5 [C] #] 1. ... e6, Rae3 [c] /f3, Rhf3/e3 2. Sc6 [F] # 1. ... Ra6 [a] 2. Sg3 [D] , Rf5 [C] # 1. ... Rac3 2. Rf5 [C] # 1. ... Rhc3/h8 [b] 2. Sxc3 [E] , Rf5 [C] #
Leonid ZAGOROUIKO Shakhmaty v SSSR 1958 3° Prix

Lösung bei mouseover: 1. Qa3! [2. Qxa7#] 1. ... Sc8 2. Sd5# 1. ... Sxc6 2. Sa6# 1. ... Qa2 2. Rf2 [A] # 1. ... Qa1 2. Rd4# 1. ... Qxa3 2. Rf3#
Eric Manfred HASSBERG American Chess Bulletin T. T. 1958 2° Prix

Lösung bei mouseover: 1. Sc3! [2. Sa4#] 1. ... cxd6 2. Qxd6# 1. ... Qxe3 2. Rd3# 1. ... Qc6 2. Rxc6 [B] /d5# 1. ... Qb7+ 2. Rdb6#
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Die erste Runde des Pokalturniers musste von der ungünstigsten Teilnehmerzahl 17 ausgetragen werden. Da die nächstgrösste 2er Potenz 32 ist, blieb nichts anderes übrig als 15 Freilose zu vergeben. Dadurch kam es in der ersten Runde nur zu einer einzigen Partie. Das Los fiel auf Jens Grimm und Heiko Hencke. Leistungsmäßig fast auf Augenhöhe sollte es eine spannende Partie werden. Jens postete nach der Partie auf Whatsapp:"Nach langem, harten Kampf bei dem die Angriffswogen mal in die eine, dann in die andere gingen, hatte ich am Ende etwas mehr Fortune und konnte nach zwischenzeitlich extremer Zeitnot (weniger als 2 Minuten vs 15 Minuten) die Partie für mich entscheiden. Eine spannende Partie - sowas darf ich meinem Blutdruck nicht zu oft zumuten ...". Die Partie gibt es hier zum Nachspielen!

[pgn initialHalfmove=2 autoplayMode=none] [Event "Pokal 2018/19 SKK"] [Site "?"] [Date "2018.04.20"] [Round "?"] [White "Grimm, Jens"] [Black "Hencke, Heiko"] [Result "1-0"] [ECO "B21"] [Annotator "Taktische Analyse 2.10 (20s)"] [PlyCount "91"] {[%evp 20,91,-14,-10,13,5,39,5,43,32,225,13,15,-36,-51,-44,-13,0,0,-44,-28,-97, -80,-98,-97,-76,-93,-115,-92,-116,-70,-248,-95,-115,-96,-306,-187,-194,-208, -167,90,-104,24,32,39,27,24,20,25,17,20,15,109,128,113,124,116,63,155,165,208, 209,215,232,304,214,320,318,320,294,400,356,877,892]} 1. e4 c5 2. d4 cxd4 3. c3 dxc3 4. Nxc3 Nc6 5. Nf3 g6 6. Bc4 Bg7 7. Bf4 Nf6 8. Qe2 O-O 9. O-O d6 10. h3 Bd7 11. Rfd1 Qc8 {B21: Sizilianisch (Morra-Gambit 2.d4 und 2.f4)} (11... Rc8 12. a3 a6 13. Rac1 Qb6 14. b4 Be6 15. Nd5 Bxd5 16. exd5 Ne5 17. Nxe5 dxe5 18. Bxe5 Rfd8 19. d6 exd6 {1-0 (34) Adams,M (2610)-Nunn,J (2595) Oviedo 1992}) 12. Rac1 a6 $146 ({Vorgänger:} 12... Kh8 13. Re1 Kg8 14. Nd5 Re8 15. Bb3 Qd8 16. Ng5 e6 17. Nc3 Nh5 18. Be3 a6 19. Nf3 {1-0 (37) Joehnk,C (1897)-Hansen,T (1440) Hamburg 1999}) 13. Qe3 {[%mdl 1024] Weiss hat Kompensation.} Na5 {Die Stellung ist ausgeglichen.} 14. Bf1 {Droht Sd5 und aus.} Qb8 $2 {[%eval 225,18]} ({ Lieber} 14... Qe8 $14 {[%eval 32,17]}) 15. Bh6 $2 {[%eval 13,18]} (15. e5 $18 { [%eval 225,18]} Ne8 16. Nd5) 15... Be6 16. Qg5 {[%eval -36,16]} (16. Bxg7 $11 { [%eval 15,17]} Kxg7 17. Nd5) 16... Nc6 $15 17. Qh4 Nh5 18. Bxg7 Kxg7 19. Ng5 { [%eval -44,15]} (19. Nd5 $11 {[%eval 0,17]}) 19... h6 20. Nxe6+ {[%eval -97,17] } (20. Nf3 $1 $11 {[%eval -28,20] bleibt in der Remisbreite.}) 20... fxe6 $17 21. Qg4 Rf6 22. Qe2 Qa7 $36 {[%mdl 2048] Schwarz bestimmt, wo es lang geht.} 23. Rd2 Raf8 24. Nd1 {[#]} Rf4 {[%eval -70,19]} (24... d5 $1 $17 {[%eval -116, 15][%mdl 512] Und ...Sg3 würde nun gewinnen.} 25. Qe3 (25. exd5 exd5) 25... d4) 25. Kh2 $2 {[%eval -248,16]} ({Besser ist} 25. Qe3 $15 {[%eval -70,19]}) 25... Qb6 $2 {[%eval -95,14]} (25... Nf6 $19 {[%eval -248,16]} 26. g3 Rxe4) 26. f3 Qa5 {...De5 ist eine echte Drohung.} 27. Nc3 $2 {[%eval -306,16]} (27. Nf2 $17 {[%eval -96,16]}) 27... Qe5 28. Kg1 Qg5 29. Qe3 Qg3 $2 {[%eval 90,16]} (29... Ne5 $19 {[%eval -167,16][%cal Re5f3] Weiss muss nun ...Sxf3+ beachten.} 30. Be2 Qh4) 30. Rf2 $2 {[%eval -104,17]} (30. Ne2 $16 {[%eval 90,16] ist erzwungen, um die Oberhand zu behalten.} Qg5 31. Nxf4 Nxf4 32. Kh1) 30...

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Beim Bezirksligaheimspiel gegen die Gäste aus Bad Schwartau gelang ein knapper 4,5:3,5 Erfolg. Volle Zähler durch Siege kamen von Jan Erik Schaper, Heinrich Pantel und Marcus Bauer. Jens Grimm, Achim Nowack und Rolf Zechel steuerten durch Remis halbe Punkte dazu. Heiko Hencke und Dirk Schiller mussten ihre Partien aufgeben. Kaltenkirchen I beendet die Saison damit als Tabellenzweiter -  2 Punkte hinter Bad Oldesloe. Der Protest bezüglich der Begegnung gegen Geesthacht ist damit bedeutungslos geworden.

Die zweite Garde unterlag in der Bezirksklasse dem Favoriten Barsbüttel hoch mit 1,5:6,5. Lediglich Rainer Hüfe mit einem Sieg und Georg Helmer mit Remis vermochten das Ergebnis zu schönen. Jens Walter, Theo Berber, Dietrich Howe, Herbert Ketelsen, Dominic Nickel und Anja Gestram verloren allesamt. Kaltenkirchen II beendet die Saison damit als Sechster des 10er-Feldes.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

A Gruppe: In der 5.Runde gelang Georg Helmer ein Schwarzsieg gegen Dietrich Howe. Andrea Rehder hatte hier ein Remis gegen Erwin Hinz schon vorgeholt. Helmut Kracht ist noch in Urlaub. Angeführt wird die Gruppe jetzt von Achim Nowack, der zudem ein Spiel zurückliegt. Es folgen Heinrich Pantel, auch 2 Spiele im Rückstand, Herbert Ketelsen und Erwin Hinz.

B Gruppe: Jens Walter, Gerhard Holzberg, Theo Berber und Uwe Weck spielten in der 5. Runde remis. Heiko Hencke brachte seinen Vorteil gegen Dirk Schiller bis ins Endspiel und verkürzte sehenswert zum Sieg. Ein schöner Sieg gelang auch Rainer Schaub gegen Rainer Hüfe als er seine Schwerfiguren ins Geschäft steckte und den nun materiell überlegenen Gegner nur mit Dame und Läufer matt setzte. Die B Gruppe wird nun von Uwe Weck angeführt. Es folgen Heiko Hencke mit einen Spiel Rückstand und Dirk Schiller. Die Partie Hencke-Schiller gibt es hier von Fritz mit der Stockfish Engine analysiert zum Nachspielen.

[pgn initialHalfmove=2 autoplayMode=none] [Event "VM 2018 Vorrunde Gr.B"] [Site "?"] [Date "2018.04.13"] [Round "?"] [White "Hencke, Heiko"] [Black "Schiller, Dirk"] [Result "1-0"] [ECO "B01"] [Annotator "Walter,Jens"] [PlyCount "115"] [SourceDate "2018.04.13"] [SourceVersionDate "2018.04.13"] {[%evp 12,115,26,32,52,32,46,31,47,39,46,37,41,38,53,21,37,0,470,210,198,131, 129,127,316,314,326,324,583,566,617,370,372,210,208,210,206,83,83,90,86,64,111, 109,92,88,104,29,149,88,87,87,129,130,155,94,178,185,206,190,452,244,250,183, 208,205,259,288,258,166,239,216,229,231,302,191,266,228,241,214,285,285,403, 409,365,283,464,420,825,839,1075,1075,1081,1032,1707,931,1603,1597,2660,2617, 5006,4308,29989,29990,29990,29991]} 1. e4 d5 2. exd5 Qxd5 3. Nc3 Qd8 {Mit Entwicklungsrückstand zu harmlos für Weiß. Die Haupvariante mit Da5 und auch das moderne Dd6 bietet Schwarz bessere Möglichkeiten und Entwicklung}4. Nf3 Nf6 5. d4 Bg4 6. Be2 e6 7. O-O {LiveBook: 6 Partien} Bd6 8. Bg5 c6 9. Ne5 Bxe2 { Weiß steht etwas besser.} 10. Qxe2 h6 11. Bh4 Nbd7 12. Ne4 $36 {[%mdl 2048] Schwarz steht unter Druck.} Be7 13. Rad1 O-O 14. Nc5 b6 $2 {[%mdl 8192]} (14... Nxc5 $11 15. dxc5 Qa5) 15. Nxc6 (15. Ncxd7 $142 Nxd7 16. Nxc6 Bxh4 17. Nxd8 Rfxd8 18. c3) 15... Qe8 $18 16. Nxe6 (16. Nxd7 $18 Qxd7 17. d5 $1 {[%mdl 512]}) 16... Bd6 $16 {[#]} 17. d5 $1 {zielt auf Tfe1 ab.} fxe6 $2 (17... g5 $16) 18. Qxe6+ $18 Qxe6 19. dxe6 Bxh2+ $2 (19... Nc5 20. Rxd6 Ne8) 20. Kxh2 Nc5 21. Bxf6 Rxf6 22. e7 (22. Ne7+ $142 Kf8 23. Nd5 Rxe6 24. Nc7) 22... Re8 23. Rd8 ({ Auf keinen Fall} 23. Nxa7 $6 Rxe7 24. Nb5 Re2 $16) 23... Kf7 24. Nxa7 (24. Rxe8 $18 {bietet bessere Gewinnchancen. Weiss droht Tf8+ und Matt.} Kxe8 25. Nxa7) 24... Rxe7 $16 25. Nb5 Re2 26. Na3 Rexf2 (26... Ne4 $14 {verdient Beachtung.}) 27. Rxf2 Rxf2 $14 {[%mdl 4096] Endspiel KTS-KTS} 28. Rb8 Rf6 29. Kg3 (29. Nc4 $16) 29... Na4 (29... Ne4+ $1 $11 30. Kh2 Rc6) 30. b3 (30. Nc4 $142) 30... Nc3 $16 31. Nc4 Nxa2 ({Günstiger ist} 31... b5) 32. Rb7+ Kf8 33. Nxb6 (33. Rxb6 $142 Rxb6 34. Nxb6) 33... Rc6 (33... Rg6+ $16 34. Kf3 Nc3) 34. c4 $18 Nc1 35. Nd7+ Kg8 $2 (35... Ke8 36. Ne5 Re6) 36. Ne5 (36. Rb8+ $142 Kh7 37. c5) 36... Rf6 37. b4 Ne2+ {[#]} 38. Kh3 $1 Nf4+ 39. Kh2 Rf5 40. Nf3 Ne2 (40... Nd3 $142 41.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Eine tolle LJEM auch aus Kaltenkirchener Sicht ist gestern zu Ende gegangen. Nach vielen Jahren sind wir auf gutem Weg die LJEM mit einer wachsenden Teilnehmerzahl zu bereichern. Dieses Jahr gelang uns in der U10  über 8% der Teilnehmer zu stellen! Damit war fast jeder 10te Teilnehmer ein Kaltenkirchener. Wir hoffen diesen Aufwärtstrend im nächsten Jahr beizubehalten. In der U10 starteten Janne und Lasse Peters zum ersten Mal, während Lennart Kalweit und Noah Staubus schon mehrfach dabei waren. In der U16 spielte Jarne seine erste LJEM.

Der letzte Tag begann sehr vielversprechend. Noah und Lennart hatten ihre erste Partie bereits gewonnen, als ich in Neumünster ankam. Damit stand Lennart wieder kurz davor eine 100% Serie hinzulegen und hatte bereits einen Punkt mehr als im Vorjahr. Noah hatte mit dem Sieg in der 10ten Runde bereits 6 aus 11 und damit die "magischen" 50% übererfüllt. Wahrscheinlich würde er mit einem weiteren Sieg, wie schon von mir beschrieben, die LJEM mit einem Platz unter den Top Ten abschließen.

Während der Spielpause bei den "Kleinen" kam auch Jarne dazu. Seine Eltern warteten auch schon auf ihn und waren gespannt auf das Abschlussergebnis. Er erreichte ein Remis in der letzten Runde und schloss die LJEM mit 3 Punkten ab. Anschließend haben wir die Partie analysiert und dabei wichtige Erkenntnisse gewonnen. Mehr Mut zum Angriff sollte im nächsten Jahr auch den einen oder anderen Punkt mehr einbringen. Wir werden zumindest daran arbeiten.

Nachdem Jarne sich in die zweite Hälfte der Osterferien verabschiedete ging es für Lennart und Noah in die 11te und letzte Runde. Ich konnte mir die ersten 10 Minuten der Partien angucken. Lennart spielte super gegen eine ihm nicht bekannte Eröffnung, während Noah in seinem Element war, da sein Gegner sich nicht so gut mit dem Schottischen Gambit auskannte. Mit einem guten Gefühl ging ich nach draußen und berichtete von meinen Eindrücken. Nach einer kurzen Pause hielt ich es doch nicht mehr aus und wollte einen letzten Blick auf die beiden Bretter werfen, bevor ich nicht mehr in den Turniersaal darf. Leider hatte Lennart zu diesem Zeitpunkt bereits einen ganzen Turm weniger und verlor gerade den nächsten und Noah vernachlässigte seine Entwicklung, sodass sein Vorteil auch dahin schwand. 3 Züge mit demselben Springer und 4 Züge mit der Dame sind einfach zu viel um in einem Gambit weiteren Druck aufzubauen. Leider verloren beide somit ihre letzte Partie.

In der Abschlusstabelle schloss Lennart mit Platz 27 und Noah mit Platz 17 ab. Ihre Gegner aus der letzten Runde wurden mit ihren Siegen 13ter bzw. 8ter. Das zeigt, dass beide durchaus das Zeug haben auch oben mitzuspielen. Obwohl Janne und Lasse nach der 5ten Runde ausgestiegen ist, wurden sie in der Abschlusstabelle mit 3 aus 11 nicht Letzter bzw. Vorletzter.

Das war die LJEM 2018 aus Kaltenkirchener Sicht. Ich hoffe, dass meine Beiträge, obwohl ich nur am Sonntag vor Ort war, einen lebendigen Eindruck der Ereignisse hinterlassen haben. Falls ich durch meine Abwesenheit doch jemanden in irgendeiner Form vergessen oder vernachlässigt haben sollte, war das

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Der Downloadbereich wurde erweitert. Ihr könnt dort jetzt auch ausgewählte pgn-Sammlungen downloaden. Besonderer Augenmerk wurde dabei auf Sammlungen zu bestimmten Eröffnungen gelegt. Dieser Bereich wird in den nächsten Tagen ständig erweitert. Schaut also immer mal wieder herein, wenn eure gespielten Eröffnungen noch nicht dabei sind. In Kürze werden alle gängigen Eröffnungen verfügbar sein. Die meisten Sammlungen dazu beinhalten dann mehrere tausend Partien und können so euer Training unterstützen.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Vor dem letzten Tag der LJEM hat sich wieder einiges getan. Nach dem die Brüder Janne und Lasse Peters verabschiedet wurden, ging es gestern für Noah und Lennart in der U10 weiter. Für Jarne ging es in die zweite "Hälfte", wenn man bei 9 Runden überhaupt von einer Hälfte reden kann.

Fangen wir dieses Mal mit Jarne an. Nachdem Jarne die 5 Runde gewinnen konnte, habe ich ihm die Daumen gedrückt, dass er weitere Punkte sammeln wird. Die 6te Partie hat Jarne leider verloren und dann die nächste auch noch. Damit er die "magischen" 50% erreicht, mussten also zwei Siege in den letzten beiden Runden her. Doch die 8 Runde ging ebenso verloren. Ich drücke Jarne ganz fest die Daumen, dass er den Abschlusstag mit einem Sieg beenden kann.

Für Lennart scheint es nur Hopp oder Top zu geben. Nach den Auftaktniederlagen in Runde 1 und 2, holte aus den Runden 3-5 wie schon beschrieben 100%. Dadurch arbeitete er sich nach oben und musste am Freitag gegen Hanno Hellenbroich mit 1007 DWZ vom Lübecker SV spielen. Die Partie ging dann leider verloren. Die Niederlage war dann leider nicht die einzige. Er verlor dann die weiteren beiden ebenfalls. Nach 0% aus 2, 100% aus 3, 0% aus 3, dann wissen wir ja, was Lennart in den nächsten Runden leisten wird. Und siehe da, der erste Sieg für die nächste 100% Serie wurde dann auch in der 9ten Runde eingefahren. Wenn Lennart die letzten beiden Runden ebenfalls gewinnt, hat er die "magischen" 50% sogar übererfüllt.

Noah spielt immer mal wieder oben mit, verliert dann eine, maximal 2 Runden und kommt dann wieder mit Siegen zurück. Er steht mit bisher 5 aus 9 kurz davor die "magischen" 50% zu erzielen und vielleicht reichen 2 Siege in den letzten beiden Runden sogar für eine Top Ten Platzierung.

Besonders gefreut habe ich mich über die Nachricht von Julia Kalweit. Sie berichtete mir, dass alle Teilenehmer sich gegenseitig unterstützen und eine tolle Stimmung herrscht. Dazu gehören natürlich auch Janne und Lasse Peters. Sie waren zwar nur zwei Tage dabei, sind nach 5 Runden ausgestiegen und haben bis dahin toll gespielt. Trotzdem haben sie die Gruppe mit ihrer tollen, ruhigen und fröhlichen Art belebt. Die Partien werden gemeinsam analysiert, sie geben sich gegenseitig Tipps, was man beim nächsten Mal besser machen kann. Auch Jarne unterstützt die "Kleinen", obwohl der Altersunterschied durchaus sehr groß ist. Er bringt sich ebenfalls hervorragend in die Gruppe ein. Die "Kleinen" sind dann auch neugierig, wie Jarne spielt und statten ihm Turniersaal im Dachgeschoss auch den einen oder anderen Besuch ab. Damit bestätigt sich mir das, was ich auch bei den Jugendmannschaftsspielen festgestellt habe. Es ziehen alle an einem Strang, keiner wird allein gelassen und bei Niederlagen bauen sich alle gegenseitig auf. Es hat sich eine tolle Gruppe gefunden und wir freuen uns euch weiter begleiten zu dürfen. Dirk komplettiert neben Julia Kalweit, Torsten Peters und Olaf Staubus die Begleitpersonen. Dirk analysiert ebenso die Partien, motiviert und unterstützt die Teilnehmer. Ich werde morgen

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Als ob Lennart den Artikel gelesen hat legte er in den nächsten Runden los, wie die Feuerwehr. Er gewann alle (!) drei Partien am Stück. Auch Noah steht nun bei 3 aus 5 und spielt ein gutes Turnier. Die Debütanten Janne und Lasse Peters überzeugen auf ganzer Linie. Auch die beiden stehen bei 3 aus 5. Da es für die beiden aber morgen in den Familienurlaub geht, steigen sie leider aus dem Turnier aus. Bei dieser Quote freuen wir uns auf jeden Fall bereits jetzt schon auf die LJEM 2019 und hoffentlich mit vollständiger Teilnahme. Genießt euren Urlaub, wir sehen uns dann am 19.04. zum Start der Jugendvereinsmeisterschaft.

Auch Jarne holte nach einer kleinen Durststrecke seinen nächsten vollen Punkt und steht mit 2,5 aus 6 knapp unter 50% sehr gut da. Wir drücken ihm ganz fest die Daumen, dass am Ende auch die "magischen" 50% am Ende erreicht werden.

Ich werde mir morgen nachmittag selbst ein Bild machen können, da ich zur Jugendversammlung fahren werde. Ich werde aber leider erst nach den gespielten Runden in Neumünster eintreffen und drücke euch daher die Daumen für eure Spiele.

Euer Jan

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Um euch einen ersten Vorgeschmack auf die kommende Chesstival Saison zu geben und außerdem auf das großartige Projekt von Lukas Muths hinzuweisen, könnt ihr euch gerne das nachfolgende Video angucken.

Es ist wirklich ein außergewöhnliches Projekt und wir freuen uns wirklich sehr Lukas auf dem Wutzrock vom 10.08. - 12.08. in unserem Schachcafe begrüßen zu dürfen!

Starten werden wir am 01.05. in Lübeck auf dem Walli Fest. Die terre des homme Gruppe Lübeck steckt auch schon in den Startlöchern und wird mich, wie im letzten Jahr, tatkräftig unterstützen. Sogar Birgit und Horst Lohmeyer aus Jamel haben angekündigt in den Abendstunden mal vorbei zu schauen.

Nachdem der Frühling nun wirklich kommt, kann auch die Open Air Saison beginnen.

Euer Jan

 

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Am Montag startete die LJEM in Neumünster. Dieses Jahr sind fünf Nachwuchsspieler unseres Vereins dabei. Jarne Bastians startet in der U16 Vormeister Klasse und hatte in der ersten Runde spielfrei. In der zweiten Runde folgte dann ein Remis. Die nächsten zwei Runden gingen leider verloren. Allerdings hat Jarne bisher ausschließlich gegen Gegner aus den Top Ten der Setzliste gespielt. Ich gehe daher davon aus, dass Jarne seine Klasse in den nächsten Runden zeigen wird.

Heute startete dann auch die U10 in der die übrigen 4 Kaltenkirchener starten. Lasse Peters hatte in der ersten Runde das schwerste Los bekommen, da seine Gegnerin Maxi-Sophia Gossing aus Lübeck mit Setzlistenplatz 8 hieß. Sein Bruder Janne Peters und Noah Staubus konnten ihre Auftaktpartie gewinnen. Lennart Kalweit wurde seiner Setzlistenfavoritenrolle nicht gerecht und verlor die erste Runde.

Die Auftaktsiege von Noah und Janne führten dazu, dass beide in der zweiten Runde an den Brettern weiter vorne Platz nehmen durften. Noah startete die zweite Runde sogar an der Pole Position und musste auch gegen den Setzlisten Ersten Justus Sommer spielen. Janne nahm an Tisch 12 Platz und musste gegen den an 11 gesetzten Justin Rothe spielen. Leider verloren beide ihre Partie, aber es sind ja noch einige Runden zu spielen.

Lasse ließ sich von seiner Auftaktniederlage nicht unterkriegen und gewann seine erste Partie während Lennart leider gleich die zweite Niederlage einstecken musste. Ich kenne Lennart aber gut genug, sodass er weiter mit Kampfgeist und Spaß in die nächsten Runden gehen wird . Dann werden auch die ersten Punkte bald eingefahren.

Morgen geht es für die 4 U10 Spieler in die dritte Runde, während Jarne bereits seine 5 Runde vor sich hat.

Ich werde den weiteren Spielverlauf aus der Ferne aufmerksam verfolgen, hoffe ihr habt sehr viel Spaß in Neumünster und halte alle Interessierten aus unserem Verein und darüber hinaus auf dem Laufenden.

Euer Jan

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)
Online-Schach - kostenlos

Sterne_des_Sports

Sterne_des_Sports


tägliche Schachaufgaben

SKK-Spieler (Jens Walter) online herausfordern

terres_des_hommes

Chania_Coffee

Jamel_rockt_den_Förster

Wutzrock

Langeln_Open_Air

Lentföhrden_Open_Air

Walli

leibniz-privatschule

alle Schachweltmeister

Steinitz Lasker Capablanca Alekhine Euwe Botwinnik Smyslow Tal Petrosjan Spasski Fisher Karpov Kasparov Kramnik Anand Carlsen





© StarTarot Kartenlegen Schweiz

Deine Sterne...

© StarTarot Wahrsagen
© StarTarot Kartenlegen Schweiz

Foreigners and refugees welcome

de German af Afrikaans sq Albanian ar Arabic hy Armenian az Azerbaijani bn Bengali bs Bosnian bg Bulgarian zh-CN Chinese (Simplified) hr Croatian cs Czech da Danish nl Dutch en English eo Esperanto et Estonian fi Finnish fr French ka Georgian el Greek haw Hawaiian iw Hebrew hi Hindi hu Hungarian it Italian ja Japanese ku Kurdish (Kurmanji) la Latin lv Latvian mt Maltese my Myanmar (Burmese) no Norwegian ps Pashto fa Persian pl Polish pt Portuguese pa Punjabi ro Romanian ru Russian sr Serbian st Sesotho sk Slovak sl Slovenian so Somali es Spanish su Sudanese sw Swahili sv Swedish ta Tamil te Telugu th Thai tr Turkish uk Ukrainian ur Urdu vi Vietnamese yi Yiddish yo Yoruba zu Zulu
January 2020
MTWTFSS
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2

Upcoming Events

 
Thursday, January 30, 2020 7pm - 10pm
 
Friday, January 31, 2020 12am - Sunday, February 02, 2020 12am

Termine

23.01.20 VM 2019 Endrunde 9
30.01.20 Pokalfinale/Nachholer
31.01.20-02.02.20 DSAM Hamburg-Bergedorf
06.02.20 Jugend VM Rd. 11
06.02.20 geändert Nachholspieltag
09.02.20 BL/ Lübecker SV VII - SK Kaltenkirchen I
BK/ spielfrei - SK Kaltenkirchen II
BK/ SK Kaltenkirchen III - SV Bad Schwartau IV
13.02.20 VM 2019 Endrunde 10
20.02.20 Jugend VM Rd. 12
20.02.20 VM 2019 Endrunde  11
23.02.20 Tura Harksheide III (J) : SK Kaltenkirchen I (J)
Lübecker SV VII (J) : SK Kaltenkirchen II (J)
SK Kaltenkirchen II (J): Lübecker SV VII (J)
SV Bad Schwartau VIII (J): SK Kaltenkirchen III (J)
SK Kaltenkirchen III (J): SV Bad Schwartau VIII (J)
27.02.20 geändert Jahreshauptversammlung
01.03.20 BL/ SK Kaltenkirchen I - Möllner SV II
BK/ SK Kaltenkirchen II - Schwarzenbeker SK II
BK/ Lübecker SV X - SK Kaltenkirchen III
08.03.20 SK Kaltenkirchen I (J) : Lübecker SV V (J)
SK Kaltenkirchen III (J): SV Bad Schwartau VII (J)
SV Bad Schwartau VII (J): SK Kaltenkirchen III (J)
29.03.20 BL/ SK Kaltenkirchen I - Ahrensburger TSV I
BK/ Inselspringer Ratzeburg I - SK -Kaltenkirchen II
BK/ SK Kaltenkirchen III - Lübecker SV IX
04.04.20 - 10.04.20 LEM in Kappeln
05.04.20 Schleswig-Holsteinische Familienmeisterschaft
07.04.20 Landeseinzelmeisterschaft der Senioren im Blitzschach
10.04.20 Karfreitagsblitz
26.04.20 SV Bad Schwartau V (J) : SK Kaltenkirchen I (J)
SV Bad Oldesloe IV (J) : SK Kaltenkirchen III (J)
SK Kaltenkirchen III (J) : SV Bad Oldesloe IV (J)
17.05.20 BL/ SV Bargteheide II - SK Kaltenkirchen I
BK/ SK Kaltenkirchen II - Vfl Geesthacht I
BK/ Lauenburger SV I - SK Kaltenkirchen III

2019

Turniersuche

Empfehlung: Suche über den "Monatsnamen"

DWZ-Rechner





eine erweiterte Berechnung mit der Möglichkeit Eingaben für ein noch laufendes Turnier abzuspeichern gibt es auf dieser Homepage

Wetter

Zug_um_Zug_gegen_Rechts

Unser Hoster empfiehlt sich

jDownloads

Site Last Modified

  • Last Modified: Montag 20 Januar 2020, 20:33:32.

Admin-Kontakt

qrcode

Impressum

Schachklub Kaltenkirchen e.V.
Wulfskamp 32
24568 Kaltenkirchen
Telefon: +49 4191 72633
E-Mailkontakte
Vertretungsberechtigter Vorstand:
Andrea Rehder (1.Vorsitzende),
Achim Klaus Nowack (2.Vorsitzender).
Registergericht:
Amtsgericht Norderstedt
Registernummer: 7 VR 449

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

logo